Verordnung

Vordruck 12aLeistungen der Behandlungspflege erbringen wir nur im Auftrag und in Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Arzt, der uns für die notwendigen Leistungen eine Verordnung ausstellt.

Die Kosten werden vollständig von den Krankenkassen übernommen und belasten nicht das Pflegebudget. Die Verordnung muss im Voraus bei der Krankenkasse eingereicht und genehmigt werden, eine rückwirkende Ausstellung ist nicht möglich.

Medikamentengabe

WochendispenserDie mit Abstand am häufigsten erbrachte Leistung ist die Medikamentenabgabe zur Sicherstellung der medizinischen Behandlung.

Unser geschultes Fachpersonal kümmert sich um

  • Richten für einen Zeitraum in übersichtlichen Dosierhilfen (z.B. wöchentlich)
  • Abgabe und Erinnerung zur Einnahme (auch mehrfach täglich)
  • Kontrollierte Einnahme unter Aufsicht

und beobachtet auch Wirkung, Nebenwirkung und Wechselwirkung mit anderen Medikamenten.

Diabetesversorgung

Für insulinpflichtige Diabetiker ist die regelmäßige Überwachung des Blutzuckerspiegels und eine korrekte Dosierung der Insulindosis lebenswichtig.

Wir übernehmen die Anleitung und/oder Übernahme der Blutzuckermessungen und die erforderlichen Insulininjektionen zu den individuellen Zeiten. Ebenso werden die gemessenen Werte und angewandten Insulindosierungen fortlaufend dokumentiert.

 

Wundversorgung

Wundbehandlung und Verbandwechsel, Dekubitusversorgung, Verbände an Sonden und Kathetern, Versorgung von Trachealkanülen.

Unser gut strukturiertes Wundmanagement gewährt eine optimale Wundversorgung.

Weitere Tätigkeiten

An-/Ausziehen von Kompressionsstrümpfen, Katheterisierungen, Stomaversorgungen, Einläufe, med. Einreibungen, Gehübungen, Absaugung der Atemwege, Versorgung von Trachealkanülen, Infusionen, Pflege von zentralen Venenkathetern, Allgemeine Überwachung und Protokollierung der Vitalwerte (Atmung, Herzkreislauf und Temperatur), Anleitung und Übernahme von Blutdruckmessungen, Messung des Körpergewichtes u.a.m.